Was kostet es?

Ich bin ein Freund der „pay-what-you-want(*)“-Metode (zu deutsch: „Zahl was du willst“).
(*) Externer Link zu Wikipedia.

Bedeutet nur Sie entscheiden was Ihnen meine Hilfe wert ist.
Wieso sollte eine Hilfe bei einer Präsentation für Schüler und Firmen gleich viel kosten?
Oder woher soll ich wissen wie wertvoll Ihnen ihre Daten sind.
Seien Sie fair und entscheiden Sie selbst.
Denken Sie daran, was Sie bei anderen Firmen zahlen müssten und das ich auch Umkosten habe.

Einzig und allein Materialien und Fahrkarten, die ich beziehen muss, werde ich so 1:1 in Rechnung stellen.

Sie wissen immer noch nicht was Sie zahlen sollen?
Als Anhaltspunkt können Sie wie folgt rechnen. Einfache Aufgaben, wie z.B. das einrichten eines Handys oder Druckes, liegt so um die 20€ die Stunde. Wenn mehr gemacht werden muss oder die Aufgaben schwerer sind, z.B. das erstellen einer Homepage oder das Programmieren von Tools sollten mit 40€ die Stunde gerechnet werden.

Diese Seite verwendet mehrere Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst du dem zu. Unter "Weitere Informationen" kannst du zumindest das aufzeichnen von Aktivitäten auf dieser Seite abschalten.