Handy vs. Auto

Handy vs. Auto

Ein Bekannter gab mir sein Handy mit der Bitte es zu reparieren.

Ein Blick darauf versprach nichts Gutes. Das Display war in viele Teile gesprungen, das Gehäuse verbogen und die Schwarze Rückseite von vielen weiße Punkte übersäht, auf denen der Lack abgerieben war. Grund für den Schaden war das Überfahren des Handy.
(Zum glück war es zu dieser Zeit nicht in der Tasche 🙂 )

Zuerst versuchte ich nur das Glas zu tauschen, da das Display selbst noch ganz war. Dies Klappte zwar, jedoch gab es Probleme bei der Befestigung und der Kleber, der das Glas und das Display halten sollte hat das Display zerstört.

Daraf hin wurde die gabze Displayeinheit getauscht. Die Kosten für Matrial lagen bei 25€ und das Handy sieht fast aus wie neu.

Ein Rahmentausch (da dieser Ja verbogen ist) wäre auch sinfoll gewesen, jedoch hätte das im bereich Kosten/Risiko ein hohes Potenzial geboten, da der Akku hätte beschedigt werden können.

Diese Seite verwendet mehrere Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst du dem zu. Unter "Weitere Informationen" kannst du zumindest das aufzeichnen von Aktivitäten auf dieser Seite abschalten.